Radevormwald: Werbetafel stürzt um

Radevormwald: Werbetafel stürzt um

Das Holz ist morsch, dazu ein bisschen Wind - die Werbetafel für das Gewerbegebiet Ost am Kreisverkehr Rädereichen ist umgestürzt. Vor etwa 19 Jahren wurde diese vom damaligen Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG), Dr. Josef Korsten, als Hinweisschild für das damals neue Gewerbegebiet aufgestellt, um es so der Öffentlichkeit vorzustellen. Zu sehen sind die einzelnen Abschnitte, die die Stadtverwaltung, die Kommunalpolitik und die damals neu gegründete (WFG) geplant hatten.

Seit der Zeit vor der Jahrtausendwende sind einige Bereiche realisiert worden, andere warten als Reserveflächen der Stadt auf die Schaffung von Bauplanungsrecht. Ersetzt wird das neue Schild wohl nicht, weil seit dem Aufstellen vor knapp 20 Jahren das Internet die Aufgaben solcher Schilder übernommen hat.

(wos)