Kommentar: Konzepte sind schnell überholt

Kommentar : Konzepte sind schnell überholt

Die Politik möchte ein Medienkonzept, das Gesetz sieht ein solches auch vor. Der umfangreiche Plan soll möglichst lange halten und regelmäßig erneuert werden. Der bürokratische Aufwand für die Schulen wird mal wieder größer. Zur Erinnerung: Die alten Konzepte scheinen in der Schublade verschwunden zu sein. Das liegt vielleicht daran, dass sich die Inhalte schon überholt haben, bevor die Hardware überhaupt an einer Schule angekommen ist.

Auch jetzt sollen die Lehrer wieder umfangreich vorbereiten. Dann werden die Ideen der Politik vorgestellt und später in den Haushaltsplan eingepflegt. Und: 2018/19 sind die jetzt benötigten Geräte längst wieder veraltet. Fazit: EDV für den Unterricht braucht kürzere Wege.

wolfgang.scholl@bergische-morgenpost.de

(RP)
Mehr von RP ONLINE