Neuss: Heusgen begleitet Gäste aus Afrika

Neuss: Heusgen begleitet Gäste aus Afrika

York (NGZ) Der Neusser Christoph Heusgen hat gerade erst seinen Dienst als Ständiger Vertreter Deutschlands bei den Vereinten Nationen in New York angetreten, da führt ihn schon seine erste Dienstreise wieder nach Berlin, wo er lange als außenpolitischer Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel wirkte. Anlass dazu war der Besuch von Diplomaten aus verschiedenen afrikanischen Staaten, die - wie er - als Botschafter bei den UN akkreditiert sind.

In Berlin wurden Heusgen und seine Begleiter von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe begrüßt, der nicht nur Neusser ist wie Heusgen, sondern diesen auch zu seinen Freunden zählt. Gröhe lud die Delegation zu Beginn ihrer Reise zu einem Empfang mit hochrangigen Vertretern wichtiger Gesundheitseinrichtungen - darunter die Präsidenten des Robert-Koch-Instituts und des Paul-Ehrlich-Instituts - ein.

(NGZ)