Moers: Barfußpfad bietet bald wieder ein gutes "Geh-Gefühl"

Moers: Barfußpfad bietet bald wieder ein gutes "Geh-Gefühl"

Zur Saisoneröffnung im Barfußpfad lädt der Verein "Repelen aktiv" ein zum Frühschoppen mit Musik am Samstag, 15. April. Der Verein startet die diesjährige Barfußpfad-Saison im Repelener Jungbornpark. Eingeladen wird zu elf Uhr am Eingang des Intensivbereiches neben dem Felke-Museum zum Frühschoppen mit Freibier und Würstchen.

In den vergangenen Wochen haben viele freiwillige Helferinnen und Helfer gemeinsam mit den Mitgliedern von "Repelen aktiv" den "Barfußpfad" aus dem Winterschlaf geweckt und mit Schaufel, Harke, Hochdruckreiniger und Laubbläser dafür gesorgt, dass die Wege, Wiesen und Fußmassage-Materialien wieder ein gutes "Geh-Gefühl" vermitteln können.

Der "Felke-Verein" wird ab elf Uhr sein Museum öffnen, ab 12.30 Uhr beginnt dann auch das musikalische Rahmenprogramm mit dem MGV Liederkranz Repelen, dem Baerler Gesangsverein sowie dem Posaunenchor Repelen.

Ergänzt und fortgesetzt wird das Musikprogramm mit dem Werdener Gitarristen Dame Zlatkov, der mit immer wieder gern gehörten Oldies für allerbeste Unterhaltung sorgt.

  • Moers : Denkmaltag: Felke-Verein lädt in den Jungbornpark

Für alle diejenigen, die "Lust auf Süßes" haben, steht ein Kuchenstand der Messdiener der Kirchengemeinde St. Ida bereit.

Wie in den Jahren zuvor wird auf ein Eintrittsgeld verzichtet - wer allerdings möchte, kann mit einem kleinen "Obolus" in eine bereitstehende Spendenbox "Dankeschön" sagen.

In diesem Jahr stehen auf dem Barfußpfad-Gelände erstmals zwei sogenannte "Waldsofas" zur Erholung nach den körperlichen Aktivitäten bereit. Der Intensivbereich des Barfußpfades ist bis Mitte Oktober täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt von drei Euro pro Person kann an dem Automat am Eingang des Intensivbereichs bezahlt werden. Chips für den Zugang sind auch während den jeweiligen Öffnungszeiten im Felke-Museum, in der Gaststätte des Tennisclubs Schwarz- Gold Rheinkamp-Repelen ("Haus Jungborn") und im Fußpflege-Institut "feetback" (Am Jungbornpark 222) erhältlich. Jeder Erwachsener kann ein Kind unter zehn Jahren kostenfrei mitnehmen.

(RP)