1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Kind leicht verletzt - Verursacherin flüchtet

Mönchengladbach : Kind leicht verletzt - Verursacherin flüchtet

Ein acht Jahre altes Mädchen auf einem Fahrrad ist am Sonntag von einem Auto touchiert worden und verletzte sich leicht. Die Fahrerin des Mercedes fuhr einfach davon.

Gegen 18.15 Uhr passierte der Unfall in Rheydt: Das Kind fuhr mit seiner Mutter auf dem Geh-und Radweg Zoppenbroich in Richtung Rheydt. Aus der Parkplatzausfahrt des dortigen Restaurants fuhr ein schwarzer Daimler Benz, der von einer Frau mit blonden Haaren gesteuert wurde, berichtet die Polizei. Im Fahrzeug befanden sich noch zwei weitere Insassen. Das Kind wurde durch den Wagen touchiert und leicht am rechten Fuß in Form einer Schürfwunde verletzt.

Es konnte seine Fahrt aber nach ambulanter Behandlung an Ort und Stelle fortsetzen. Ohne weitere Abklärung entfernte sich die Autofahrerin in Richtung Giesenkirchen. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 02161- 290 zu melden.

(ots)