Sozialdienst Katholischer Frauen Und Männer: Ladies des Golfclubs unterstützen das Frauenhaus

Sozialdienst Katholischer Frauen Und Männer: Ladies des Golfclubs unterstützen das Frauenhaus

Dass sie mit ihrem Einsatz auf dem Platz nicht nur ihrer Gesundheit etwas Gutes tun, dafür sorgen die Dienstag-Ladies des Golfclubs Haan-Düsseltal mit viel Engagement und Herz. Und so stellen auch gelegentliche Fehlschläge und die damit verbundenen Strafzahlungen kein Problem dar: Von dem guten Zweck überzeugt, entrichten die Sportlerinnen nach einer selbst aufgestellten Regel bereitwillig und gerne ihren Obolus. Im Laufe eines Jahres kommt auf diese Weise regelmäßig eine ansehnliche Summe zusammen.

Stellvertretend für die Damen übergab Ladies-Captain Martina Clös eine Spende von 500 Euro an das SKFM-Frauen- und Kinderschutzhaus. In der Hilfseinrichtung, deren Trägerschaft der SKFM Mettmann e.V. im gesamten Kreis Mettmann verantwortet, finden Frauen und ihre Kinder Schutz vor häuslicher Gewalt seelischer und körperlicher Art. "An diesem sicheren Ort können die Frauen wieder zu sich selbst finden, um über ihre weitere Lebensplanung nachzudenken und die nötigen Schritte dafür einzuleiten.", so Lilo Löffler, Geschäftsführerin des SKFM.

Rita Rüttger, Leiterin des SKFM-Frauenhauses, berichtete von der umfassenden Beratung aller Bewohnerinnen in persönlichen, sozialen, finanziellen und medizinischen Fragen.

(RP)