1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Frau leitet ehemaligen Herrenclub

Vorstandswahlen in Mettmann : Frau leitet ehemaligen Herrenclub

Die Gesellschaft Verein zu Mettmann hat mit Ariane-Isabell Hütz eine neue Vorsitzende. Sie folgt auf Meinhard Otto. Ihre Stellvertreterin ist Corinna Schreiber, da sich auch Wolfgang Robrahn aus dem aktiven Engagement verabschiedet hat.

(RP) Vorsitzender Meinhard Otto übergab jetzt nach 19 Jahren Vorstandsarbeit der Gesellschaft Verein zu Mettmann den Staffelstab an Ariane-Isabell Hütz. Zusammen mit ihrer Stellvertreterin Corinna Schreiber führt sie nun den Verein, der einst ein Herrenclub war. Seit einigen Jahren sind jedoch auch Frauen Mitglied der GVM: Von den 71 Mitgliedern sind bereits zehn Frauen im Verein aktiv. Ariane-Isabell Hütz kennt die Gesellschaft seit ihren Kindertagen. Ihr Vater Horst Hütz war mehrere Jahrzehnte Vorsitzender und „Motor“ des Vereins.

Der Ehrenvorsitzende Lothar Brennholt, der die Versammlung leitete, würdigte Meinhard Otto für sein langjähriges Engagement als Vorsitzender. Meinhard Otto war die stabile Größe, der viele Veränderungen managte, so zum Beispiel die notwendige Aufgabe des Vereinshauses in der Beckershoffstraße, der heutigen Kulturvilla. Ebenso vertrat er den Verein im UnternehmerKreis Mettmann, einem Zusammenschluss der kreisweiten Unternehmerverbände.

Eine weitere Zäsur in der Vereinsarbeit betrifft den Rückzug von Wolfgang Robrahn als stellvertretendem Vorsitzenden. „Wir brauchen neue Gesichter, um die erfolgreiche Neuaufstellung positiv weiterzuführen“, so lautete sein Credo. Lothar Brennholt dankte Wolfgang Robrahn für dessen Engagement im letzten Jahrzehnt. Durch Projekte wie den Aktionstag der Wirtschaft oder das Unternehmerfrühstück trug er wesentlich zum Wiedererstarken des Vereines bei. So hat sich die Mitgliederzahl seit dem Verkauf des Hauses verdoppelt. Auf Vorschlag von Lothar Brennholt wurde Wolfgang Robrahn zum Ehrenmitglied ernannt.

  • Otto Waalkes (l) und Günther Kaufmann
    35. Jubiläum : Rassismusvorwürfe gegen „Otto - der Film“
  • Die städtische Sparkasse hatte ihren Sitz
    150 Jahre Postkarten : Kennen Sie diese Wahrzeichen aus Mettmann?
  • Peter van den Akker 2004 mit
    100 Jahre VdS Nievenheim : Als König Fußball Gesellschaft hatte

Damit der Verein auch für jüngere Menschen attraktiv wird, wurde die Beitragsordnung für diese Zielgruppe angepasst. Friedhelm Kückels als Rendant und Klaus Bartel als Schriftführer führen ihre Vorstandsarbeit fort.

Für den 20. August plant der Verein eine Podiumsdiskussion mit den Bürgermeisterkandidaten im Hotel Wyndham Garden. Aufgrund der Coronapandemie wurde zum Abschluss der Generalversammlung auf ein gemeinsames Essen verzichtet, stattdessen stimmte Mitglied Thomas Rüttgers die Teilnehmer auf die Kinosaison mit Trailern der Filme ein.

www.gvm-me.de

(RP)