1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: 13 ist die Glückszahl

Meerbusch : 13 ist die Glückszahl

Magda und Helmut Schwarz sind Büdericher Originale. Als Inhaber des "Hotel und Café Schwarz" pflegte das Diamant-Hochzeitspaar in herzlicher Weise den Kontakt zu Vereinen und Bürgern sowie einigen Stars.

Es hat geregnet. Das wissen Magda und Helmut Schwarz ganz genau. Aber auch alle anderen Dinge, die mit ihrem Hochzeitstag vor 60 Jahren zu tun haben, sind in Erinnerung geblieben. Dass es ein 13. war, hat die Brautleute im Februar 1952 nicht gestört. "Das ist meine Glückszahl", erzählt Magda Schwarz, "und das wir jetzt die Diamant-Hochzeit feiern können, ist Beweis genug."

Kennengelernt haben sich der 1927 im Sauerland geborene Konditormeister und die Tochter des Bäckers Bender bei Aders, heute Landhaus Mönchenwerth. Dort arbeitete Helmut Schwarz 1950 als Hofkonditor und die 23-jährige Magda brachte das Brot. Schon am ersten gemeinsamen Abend fragte er: "Wollen Sie meine Frau werden?". Darüber kann Helmut Schwarz heute ebenso lachen, wie über die Bemerkung seiner Ehefrau, dass sie erst nach "reiflicher Überlegung" ja gesagt habe.

Kleine Probleme gab's in den ersten Jahren lediglich wegen der Verständigung. Helmut Schwarz sprach kein Platt und wurde deshalb für einen "sturen Sauerländer" gehalten. Aber bald waren sich alle in Büderich einig: "Das ist ein feiner Kerl." Damit waren die Voraussetzungen erfüllt, das Familienunternehmen traditionell weiterzuführen. "Hotel und Café Schwarz" wurde unter dem unermüdlichen Einsatz von Chefin Magda beliebte Anlaufadresse für Vereine, Institutionen, Privatleute und Stars wie Andrea Berg oder Ralf Bendix.

Dr. Karl-Heinz Wöllner, unter anderem Gründungsbeauftragter des Rotary Clubs Meerbusch-Büderich, fasst die Beliebtheit so zusammen: "Das Ehepaar steht für Herzlichkeit und Aufgeschlossenheit. Alles, was sie tun, kommt vom Herzen." Und Dr. Theo Busch dankt im Namen des Lions Club Düsseldorf-Meererbusch "für die großartige Unterstützung der Familie Schwarz beim Spekulatiusbacken für einen guten Zweck." Auch aus dem Rathaus ist Lob zu hören: "Magda Schwarz ist ein Büdericher Original wie es im Buche steht. Sie gehört zu Niederdonk wie Kapelle und Dyckhof. Dazu ist sie eine Wirtin und Unternehmerin, die mit bewundernswertem Elan und Durchhaltevermögen ihren Betrieb führt."

Am heutigen Tag der Diamant-Hochzeit wird sich zeigen, wie groß das Ansehen ist. Das Ehepaar, das "gemeinsam alle Stürme dieser Welt bestanden hat", rechnet nach der Messe in der Niederdonker Gnadenkapelle Maria in der Not mit Gratulanten. "Aber so groß wie bei der Goldhochzeit wird nicht gefeiert", stellen Magda und Helmut Schwarz klar. Im Anschluss an dieses Gold-Fest gab es für das Paar den ersten langen Urlaub. In diese Richtung geht auch ihr Wunsch für die Zukunft: "Ein Urlaub in Spanien wäre wunderbar."

(RP)