Langenfeld: Unternehmerinnen helfen auf Weg in die Selbständigkeit

Langenfeld : Unternehmerinnen helfen auf Weg in die Selbständigkeit

Fünf Unternehmerinnen teilen ihr Fachwissen.

In einem Kurs begleiten fünf Langenfelder Unternehmerinnen Frauen, die haupt- oder nebenberuflich ein Unternehmen gründen möchten oder schon gegründet haben. Die Referentinnen haben sich im Unternehmerinnenverband fachwerk ev kennengelernt und geben ihre Erfahrungen weiter: Frauen machen sich selbständig, um ihre Ideen zu verwirklichen, um Familie und Beruf besser vereinbaren zu können oder nach einer Familien- oder Pflegephase beruflich durchzustarten. Sie testen ihre Geschäftsidee im kleinen Rahmen, um das Risiko und die finanziellen Mittel zu minimieren. Die Herausforderung ist dabei oft, den richtigen Weg und die nötige Zeit zu finden. Denn neben der Geschäftsidee und der fachlichen Kompetenz gibt es viele Aspekte, wie Finanzen, Marketing, Organisation und Personalplanung, die zu einem erfolgreichen Unternehmen dazu gehören.

Am Dienstag, 21. März, zeigen die Referentinnen von 18 bis 21 Uhr in Impulsvorträgen, wie der Weg gelingen kann. Da das "Dranbleiben" am wichtigsten ist, ist dieser Termin im Büro Stephanie Feyerabend, Kaiserstraße 17 in Langenfeld ein möglicher Anfang: So werden fünf weitere Termine vorgestellt. Die Teilnahme kann an dem Abend gebucht werden. Anmeldung bis 8. März per E-Mail an: info@agentur-familienzeit.de. Teilnahme 20 Euro. Veranstaltet wird der Workshop vom Gründungsnetzwerk Langenfeld in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE