Heinsberg: Konzentrationstraining für Träumer und Zappelphilippe

Heinsberg: Konzentrationstraining für Träumer und Zappelphilippe

"Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) für Kinder im Grundschulalter" stellt ein Wochenendseminar der Volkshochschule des Kreises Heinsberg vor, das am Samstag, 6. Mai, um 10 Uhr in der Kreisverwaltung in Heinsberg, Valkenburger Straße 45, beginnt und insgesamt sieben Mal zwei Unterrichtsstunden umfasst.

Eine besondere Gruppe von Kindern rückt in den letzten Jahren immer mehr ins Blickfeld: die "Träumer", die "Chaosprinzessinnen", die "Zappelphilippe", Kinder, die im Alltag und insbesondere in der Schule Konzentrations- und Aufmerksamkeitsdefizite zeigen. Diese Problematik führt häufig dazu, dass die Kinder in einen Teufelskreis aus Fehlern, Kritik, Frustration und Misserfolgserwartung geraten. Das MKT setzt an verschiedenen Stellen eines solchen Teufelskreises an. Grundlegend ist dabei, die eigene Arbeitsweise bewusster zu kontrollieren sowie die Selbstständigkeit und das Selbstvertrauen zu stärken. Wissenschaftliche Studien belegen, dass Kinder häufig bereits nach einer kurzzeitigen Intervention durch das MKT einen deutlichen Rückgang der Symptomatik aufzeigen. Das Training wendet sich präventiv an alle Kinder. Kinder mit ADS/ADHS können dadurch Erleichterung ihres Alltags erfahren.

Am ersten Unterrichtstag findet eine Vorbesprechung (eine Unterrichtsstunde) mit den Eltern statt. Seminarleiterin ist die Ergotherapeutin Bettina Münstermann. Eine Anmeldung ist erforderlich und möglich mit Anmeldekarte oder im Internet unter www.vhs-kreis-heinsberg.de.

(RP)