Kunst: Luther-Linsen für Krefeld gestiftet

Kunst: Luther-Linsen für Krefeld gestiftet

Das Ehepaar Susanne und Gerald Wagener hat der Krefelder Adolf-Luther-Stiftung zu Ausstellungszwecken ein Ensemble aus elf frühen Hänge-Linsen des Krefelder Lichtkünstlers Adolf Luther gestiftet. Die Arbeit stamme aus den 70er Jahren und ergänze die Sammlung der Stiftung auf einzigartige Weise, erläuterte Stiftungssprecherin Magdalena Broska.

Gerald Wagener - auf dem Photo links mit den Stiftungsmitgliedern Magdalena Broska und Gregor Kathstede - über sein Motiv: "Luther gehört zu Krefeld. Auf Bitten des ehemaligen Oberbürgermeisters, Herrn Gregor Kathstede, konnten meine Frau und ich es nicht übers Herz bringen, diese Spiegel-Skulptur in eine Auktion zu geben. Mit ihrer Sammlung verfügt die Luther Stiftung über die größte zusammenhängende Sammlung an Lutherwerken weltweit."

(RP)