1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Gruiten: Waldorfschule will für den guten Zweck Arbeitsaufträge erfüllen

Gruiten : Waldorfschule will für den guten Zweck Arbeitsaufträge erfüllen

Der kommende Dienstag - 28. Oktober - ist "WOW-Day". Diese Abkürzung steht für "Waldorf One World". Zum sechsten Mal will sich die Freie Waldorfschule Haan-Gruiten mit den Klassen vier bis 12 beteiligen und die heilpädagogische Einrichtung Arca Mundial in Medellin (Kolumbien) unterstützen. "Dorf wird unter zum Teil sehr extremen Bedingungen mit viel menschlichem Engagement Heilpädagogik betrieben", teilt Kathrin Driessen-Glittenberg, Geschäftsführerin der Waldorfschule an der Prälat-Marschall-Straße 34 mit.

In den letzten fünf Jahren konnten die Gruitener schon 30 000 Euro an die Einrichtung überweisen. Schüler sollen am WOW-Day arbeiten und spenden die Einnahmen dann für den guten Zweck. Eltern können bei Bekannten und Freunden, die ein Unternehmen, Geschäft oder sonstiges haben, nachfragen, ob diese einen oder mehrere Schüler nehmen könnten. Einsätze in Handwerk, Industrie, Hotel oder Autohaus, Friseur oder Buchladen, Einzelhandel oder Großküche, aber auch bei Hausputz, Gartenarbeit, Möbelpflege oder Babysitting wären denkbar.

Wer Arbeitsangebote hat oder noch weitere Angebote kennt, kann sich zur Vermittlung gerne in der Schule melden. Es wird wieder eine Pinwand im Foyer stehen. Wer Arbeiten zu vergeben hat, kann Zettel dort anheften.

(-dts)