1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden
  4. Stadtgespräch

Besucht: Landtagsabgeordneter Krick besucht den Kunstverein

Besucht : Landtagsabgeordneter Krick besucht den Kunstverein

Der Landtagsabgeordnete des Wahlkreises, Manfred Krick (SPD), besuchte zusammen mit seiner Frau Anke jetzt die Ausstellung des Haaner Kunstvereines im Café im Dorf Gruiten. Der Vorstand war vertreten durch Peter Püschel und Nienke Lohhoff, seine Stellvertreterin. Sie freuten sich über einige ausstellende Künstler und Kunstinteressierte, die den Besuch begleiteten. Peter Püschel stellte die Entwicklung des Vereines vom Fördergremium des Brunnens bis hin zum Kunstverein dar, der sich aktiv durch den Kunstherbst, neuerdings durch Atelierbesuche und über das Jahr mit eigenen Ausstellungen positioniert. Der Verein sei nicht nur zuständig für die Organisation des Brunnenfestes, sondern vor allem auch für den Unterhalt des Brunnens. Dies könne bei größeren Reparaturen nicht durch Mittel des Vereines ge-stemmt werden. Deshalb sei man auf Unterstützung der Bürger- und Unternehmerschaft dafür angewiesen.

Der Landtagsabgeordnete des Wahlkreises, Manfred Krick (SPD), besuchte zusammen mit seiner Frau Anke jetzt die Ausstellung des Haaner Kunstvereines im Café im Dorf Gruiten. Der Vorstand war vertreten durch Peter Püschel und Nienke Lohhoff, seine Stellvertreterin. Sie freuten sich über einige ausstellende Künstler und Kunstinteressierte, die den Besuch begleiteten. Peter Püschel stellte die Entwicklung des Vereines vom Fördergremium des Brunnens bis hin zum Kunstverein dar, der sich aktiv durch den Kunstherbst, neuerdings durch Atelierbesuche und über das Jahr mit eigenen Ausstellungen positioniert. Der Verein sei nicht nur zuständig für die Organisation des Brunnenfestes, sondern vor allem auch für den Unterhalt des Brunnens. Dies könne bei größeren Reparaturen nicht durch Mittel des Vereines ge-stemmt werden. Deshalb sei man auf Unterstützung der Bürger- und Unternehmerschaft dafür angewiesen.

Manfred Krick, gebürtiger Sauerländer, schilderte seinen beruflichen Werdegang, der ihn als studierten Architekten ins Rheinland und in Führungsfunktionen in unterschiedlichen Ämtern in Düsseldorf führte. Viele Jahre schon wohnt Familie Krick in Mettmann, wo sie sich sehr wohl fühlt. Seit 2012 ist er im Landtag und zuständig für den Haaner Wahlkreis. Als Mitglied im Verkehrsausschuss setze er sich unter anderem für den barrierefreien Bahnhof in Gruiten ein

(RP)