Geldern: Neujahrsempfang beim Businessclub

Geldern: Neujahrsempfang beim Businessclub

Benjamin Anker, der Chef des Politikressorts der niederländischen Botschaft in Berlin, referiert in Kleve.

Beim traditionellen Neujahrsempfang des Niederländisch-Deutschen Businessclubs am kommenden Montag, 8. Januar, in Kleve steht die Stärkung der niederländisch-deutschen Zusammenarbeit ganz oben auf der Agenda.

Und gleich zu Beginn des neuen Jahres hat sein Vorsitzender, Freddy Heinzel, als Redner einen Hochkaräter aus dem niederländischen Außenressort eingeladen. Benjamin Anker, Chef des Politikressorts der niederländischen Botschaft in Berlin, wird während des "Jour Fix" des Businessclubs den Mitgliedern Einblick gewähren in die alltägliche Realität der niederländisch-deutschen Beziehungen.

  • Kreis Kleve : Forum Kreis Kleve wird niederländisch

Dabei wird er aufzeigen, wie nach einer historisch langen Periode der Regierungsbildung, während der die amtierende Regierung nur geschäftsführend im Amt war, das Kabinett Rutte III inzwischen vollauf damit beschäftigt ist, den Koalitionsvertrag mit dem Titel "Vertrauen in die Zukunft" umzusetzen. Vor dem Hintergrund positiver Wachstumszahlen und sinkender Arbeitslosigkeit streben Anker zufolge die vier Koalitionspartner nun eine Niederlande an, die deutlich unterscheidbar, wenn auch international eingebettet sein sollen.

Was das konkret für die Stellung der Niederlande in Europa und der Welt bedeutet und ob es Gebiete gibt, auf denen die Niederlande und Deutschland in der aktuellen Legislaturperiode ihre Zusammenarbeit noch verstärken können, ist Gegenstand eines Vortrags, der dem festlichen Anlass des Neujahrsempfangs des Niederländisch-Deutschen Businessclubs die nötige politische Hardware liefern dürfte.

(RP)
Mehr von RP ONLINE