Erkrather Ausstellung „LokArt“ feiert 25. Geburtstag

Erkrath : Die „LokArt“ feiert 25. Geburtstag

Wer zum Jubiläum mit ausstellen will, kann sich noch bis zum 12. August bewerben.

(RP) Vom 15. bis 18. November wird im historischen Lokschuppen am Ziegeleiweg die 25. gemeinschaftliche Ausstellung Erkrather Künstler, die „LokArt“, stattfinden. Die über Erkrath hinaus bekannte jurierte Ausstellung vereint eine jährlich wechselnde Auswahl von Malerei, Grafik, Zeichnung, Plastik, Skulptur, Objektinstallation, Collage, Fotografie, Neuen Medien und Performance. Die Jury wird auch 2019 wieder einen Preis vergeben und die Besucher der Ausstellungseröffnung können sich an der Auswahl des Publikumspreisträgers beteiligen. Kunstschaffende, die an der Jubiläumsausstellung teilnehmen möchten, können sich ab sofort bewerben, Bewerbungsschluss ist der 12. August. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Kandidaten in Erkrath leben, arbeiten oder ein Atelier haben. Es können bis zu sechs Arbeiten pro Person eingereicht werden. Von Ansichtsmaterial ist abzusehen, da es im September eine nicht-öffentliche Jurierung gibt, bei der Arbeiten vorgestellt werden werden. Die Jury entscheidet dann über die Teilnahme an der Ausstellung und trifft die Werkauswahl. Besonders erwünscht sind ein Bezug der Werke zum Ausstellungsraum sowie raumgreifende Arbeiten wie Großformate, Plastiken, Installationen oder Skulpturen. Die vollständigen Teilnahmebedingungen und Online-Bewerbungsformulare gibt es unter www.erkrath.de. Die Unterlagen können aber auch per Post, Fax oder E-Mail bei der Kulturabteilung der Stadt eingereicht werden.

Mehr von RP ONLINE