Duisburg: Serie von Brandstiftungen im Süden und Westen der Stadt

Duisburg: Serie von Brandstiftungen im Süden und Westen der Stadt

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte in Buchholz, Wanheim-Angerhausen, Wanheimerort sowie in Rheinhausen-Mitte und Hochemmerich nach bisherigen Kenntnisstand insgesamt sieben Müll- und Altkleidercontainer und einen Roller angezündet. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr konnte in allen Fällen schnell löschen. In der Nacht von Freitag auf Samstag stand ein Altkleidercontainer an der Sterneckstraße in Buchholz in Flammen. Zeugen hatten den verkohlten Container am Samstagmorgen gemeldet. In der gleichen Nacht brannte es gleichfalls innerhalb von nicht einmal einer Stunde in Kleidercontainern an Atroper Straße, an der Steinbrinkstraße und an der Wanheimer Straße.

In der Nacht zu Sonntag setzte sich die Serie der Brandstiftungen im Duisburger Westen fort. In einem Hinterhof an der Margarethenstraße in Hochemmerich wurde ein Roller angesteckt. Im weiteren Verlaufe der Nacht brannten an der Brahmstraße, an der Brucknerstraße und an der Franz-Schubert-Straße Müllcontainer.

  • Duisburg : Serie von Brandstiftungen im Stadtsüden geht weiter

Die Polizei bittet Bürger, die verdächtige Personen beobachtet haben, sich zu melden. Die Kripo ermittelt. Hinweise unter Telefon 0203 2800.

(RP)