Duisburg: Heiraten mit William und Kate

Duisburg : Heiraten mit William und Kate

Für Jessica Fernandez-Cervilla und Thorsten Behrens ist der heutige 29. April nicht nur der Tag, an dem Prinz William seine Kate heiratet. Es ist auch ihr eigener Hochzeitstag. Dass die Hochzeiten am selben Tag stattfinden, ist Zufall.

Hochzeitstermine wie der 11. November 2011 oder der 12. Dezember 2012 sind unter Brautpaaren heiß begehrt. Die Schnapszahlen sollen Glück bringen, und vielleicht merkt sich der vergessliche Ehemann so ja auch leichter, wann ein Strauß Blumen zum Jahrestag fällig ist.

Direkt hinter den Schnapszahlenterminen dürften die Daten rangieren, an denen berühmte Persönlichkeiten ebenfalls vor den Traualtar treten. Die nächste pompöse Vermählung findet am heutigen 29. April im britischen Königreich statt, dann nämlich, wenn Prinz William seine Kate zur Frau nimmt. Auch der 30-jährige Thorsten Behrens wird an diesem besonderen Freitag "Ja" sagen, und zwar zur Mutter seines Sohnes, der 24-jährigen Jessica Fernandez-Cervilla.

Eine Woche eher geplant

"Geplant haben wir das nicht. Eigentlich wollten wir eine Woche früher, am 22. April, heiraten. Da das aber der Karfreitag war, schlug uns der Standesbeamte den Termin am 29. April vor", erzählt die Braut. Erst später bemerkte das verliebte Pärchen, dass auch der englische Prinz und seine Herzensdame an diesem Tag heiraten werden.

"Natürlich haben uns Freunde und Verwandte darauf angesprochen, ob das Absicht war", sagt Behrens und lacht. "Aber nein, das war purer Zufall." Dass sich die beiden ausgerechnet einen Freitag zum Heiraten ausgesucht haben, wo doch das Wochenende von Brautpaaren bevorzugt wird, hat seinen guten Grund: "Nächstes Jahr wollen wir am gleichen Datum noch einmal kirchlich heiraten — und dann ist der 29. April auch ein Samstag", löst Jessica Fernandez-Cervilla auf.

Kennengelernt hat der Duisburger die Halb-Spanierin vor gut eineinhalb Jahren bei der Arbeit. "Ich war als Geselle bei einer Gebäudereinigungsfirma tätig und meine Freundin hat dort eine Ausbildung gemacht", erzählt er. Die beiden verstanden sich auf Anhieb und wurden ein Paar. Dann ging alles sehr schnell: "Jessica zog aus Köln zu mir nach Duisburg, und dann war auch schon unser Sohn Javier unterwegs." Der kleine Mann wird auf der Hochzeit genau wie sein Papa im Anzug fein herausgeputzt die Mama beobachten, wie sie im Duisburger Rathaus den Gang hinunter schreitet.

Um genau 11.30 Uhr — also eine halbe Stunde vor William und Kate — wollen sich die beiden das Ja-Wort geben."Später können wir uns dann im Fernsehen anschauen, wie die Hochzeit der beiden lief. Die wird eben ein bisschen opulenter sein als unsere", scherzt der Duisburger. Nach der Trauung geht es mit der 50-köpfigen Hochzeitsgesellschaft noch in den Innenhafen zum Anstoßen. "Wir haben versucht, alles ein wenig kleiner zu halten", witzelt Behrens. Dem königlichen Paar wünschen die beiden alles Gute. "Sie sind beide sehr sympathisch."

Hier geht es zur Bilderstrecke: William und Kate: Alle Infos zur royalen Traumhochzeit

(RP)