1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Uni Düsseldorf: Rektorin verabschiedet langjährige Prorektoren

Zuständig für Forschungstransfer und Chancengerechtigkeit : Uni Düsseldorf verabschiedet langjährige Prorektoren

Klaus Pfeffer und Peter Westhoff scheiden zum 31. Oktober aus dem Rektorat der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf aus. Zuständig waren sie unter anderem für Chancengerechtigkeit und Forschungstransfer.

Nach sechs Jahren scheiden die beiden dienstältesten Prorektoren der Heinrich-Heine-Universität (HHU) aus dem Rektorat aus. „Sie hinterlassen nachhaltige Spuren an der HHU“, sagte Rektorin Anja Steinbeck laut einer Mitteilung. Klaus Pfeffer vertrat als Prorektor das Aufgabenfeld Chancengerechtigkeit und strategisches Management, Peter Westhoff den Bereich Forschung und Transfer.

Pfeffer, der seit 2002 das Institut für Medizinische Mikrobiologie leitet, verantwortete dabei unter anderem die Neuauflage des sogenannten Hochschulentwicklungsplans 20.21, eines Zukunftsprogramms zur Stärkung des Forschungs- und Lehrstandorts Düsseldorf. Weiteres Kernthema seiner Amtszeit war die Chancengerechtigkeit. „Der Vielfalt unserer Gesellschaft müssen die Lehr-, Lern- und Arbeitsbedingungen an der Universität entsprechen“, sagte Pfeffer. Dazu rief er unter anderem einen jährlich verliehenen Diversity-Preis ins Leben und stieß die Entwicklung einer App an, mit der sich Blinde und Sehbehinderte auf dem HHU-Campus orientieren können.

Westhoff setzte sich unter anderem erfolgreich für die Verlängerung des Exzellenzclusters für Pflanzenforschung CEPLAS ein. Steinbeck würdigte ihn als „Vollblutforscher“, der überall dort mit Rat und Tat geholfen habe, wo an der Universität gute Forschung entstand. Zudem engagierte er sich für eine verbesserte Ausbildung der Doktoranden und für erfolgreiche Unternehmensgründungen aus der HHU heraus.

Am 1. November treten die neuen Prorektoren ihren Dienst an, die im Juni von der Hochschulwahlversammlung gewählt worden waren. Neu im Rektorat sind Andrea Icks (Medizin) und Martin Mauve (Informatik).

(kess)