Lokalsport : Bittere Niederlage

Einen Start-Ziel-Sieg konnten die Oberliga-Basketballerinnen des TV Grafenberg verbuchen. In eigener Halle überrollten sie NB Oberhausen II mit 61:38 (33:21) und festigten damit ihren guten dritten Platz. Nach nur fünf Minuten lagen sie bereits mit 14:0 in Führung. "Auch danach hatten wir die Partie jederzeit unter Kontrolle", resümierte TVG-Akteurin Anna-Lena Herrlich. Im letzten Abschnitt drehten die Grafenberginnen in der Abwehr noch einmal auf, gestatteten dem Gegner nur vier Zähler und gewannen hochverdient.

Eine schmerzhafte Heimniederlage mussten dagegen die Frauen des SFD 75 einstecken. Sie unterlagen dem direkten Konkurrenten TG Neuss II mit 52:62 (29:39) und haben nur noch einen Punkt Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. "Durch einige Verletzungen sind wir stark angeschlagen ins Spiel gegangen. Ausschlaggebend für die Niederlage war die erste Halbzeit, in der wir vor allem in der Defensive geschlafen haben", monierte Trainer Frank Wolfgramm. In der zweiten Hälfte zeigte seine Mannschaft eine Leistungssteigerung.

(cle)