Autoclub-Studie: Extrem viel Feinstaub in Düsseldorf

Autoclub-Studie : Extrem viel Feinstaub in Düsseldorf

Düsseldorf gehört zu den Städten mit der größten Belastung von Feinstaub. Das stellt der Auto Club Europa (ACE) in einer Studie zu Luftbelastung in Deutschland fest.

Die NRW-Landeshaupt liege auf der Liste der zehn Spitzenreiter für Feinstaubkonzentrationen auf Platz neun, noch vor Industriestädten wie beispielsweise Ludwigshafen. Am schlechtesten ist die Luft in Stuttgart. Dort wurde die maximal zulässige Belastung mit Feinstaub an dreimal so häufig überschritten wie erlaubt. In Düsseldorf liegt dieser Wert immerhin bei etwa 30 Prozent.

Trotz dieser schlechten Werte will der ACE Umweltzonen mit Fahrbeschränkungen für Autos mit besonders dreckigen Motoren nicht vorbehaltlos unterstützen. "Ob sich Umweltzonen in der Praxis aber tatsächlich bewähren und die erhoffte Wirkung entfalten, das ist weiter umstritten", sagte Stefan Rakowski, Pressesprecher des ACE.

Er sieht aber auch positive Trends. Der Schadstoff-Ausstoß von Autos in Deutschland sei generell gesunken, ebenso der spezifische Kraftstoffverbrauch, obwohl die jährliche Fahrleistung pro Auto von 13 200 Kilometern pro Jahr im Jahr 1995 auf 14 100 Kilometer pro Jahr in 2009 gestiegen sei. Das gehe aus einer gemeinsamen Untersuchung des Umwelt-, des Kraftfahrt- und des Statistischen Bundesamtes hervor.

Die positive Bilanz wird aber nach Meinung von Rakowski dadurch getrübt, dass etwa die Hälfte aller in Deutschland zugelassenen Pkw immer noch unzeitgemäß hohe Emissionen verursachen. So entsprächen nur die Hälfte der am 1. Januar 2011 zugelassenen Fahrzeuge den strengeren Schadstoffklassen Euro 4,5, oder 6.

Zwar müsse die Feinstaubbelastung im Interesse der Gesundheit deutlich gesenkt werden, so Rakowski. Doch dürften sich die Maßnahmen nicht allein auf den Autoverkehr konzentrieren. Denn nur etwa ein Viertel des Feinstaubs werde von Autos produziert. Auch andere Quellen, etwa in der Industrie oder bei Heizungsanlagen, müssten beachtet werden.

(RP/jco)
Mehr von RP ONLINE