1. NRW
  2. Panorama

Wetter in NRW: Meteorologen erwarten endlich wieder Sommertag

Wetter in NRW : Am Mittwoch wird es endlich wieder Sommer

Die Metereologen erwarten endlich wieder einen Sommertag. Am Mittwoch scheint in Nordrhein-Westfalen die Sonne und es wird über 25 Grad warm. Am Abend kann es Gewitter geben.

Schon für Dienstag erwartet Malte Witt vom Deutschen Wetterdienst (DWD) Temperaturen zwischen 23 und 25 Grad. Gelegentlich bilden sich Quellwolken, die sich in der Nacht aber auflösen, sagt der Meteorologe. "Das sollte nicht mal für ein Nebelfeld reichen."

Nach der Definition der Experten muss ein Sommertag Temperaturen von mindestens 25 Grad Celsius erreichen, um als solcher zu gelten. Witt kündigt für Mittwoch sogar 26 bis 29 Grad an — ab 30 Grad würden er und seine Kollegen dann von einem "heißen Tag" sprechen. Der Tag starte - egal ob in Düsseldorf, Mönchengladbach oder Duisburg - mit viel Sonne. Wolkenfelder wird es voraussichtlich nicht geben.

Auf den warmen Tag könnte am Abend Regen folgen. Konkret sei westlich des Rheins mit Schauern zu rechnen, sagt Witt. Ob es auch gewittern wird und wenn ja, wie stark, sei schwierig vorherzusagen. Die Gewitter seien sehr kleinräumig, damit hätten die Vorhersagemodelle der Wetterexperten Probleme.

Am Donnerstag wird es dann deutlich kühler, die Temperaturen halten sich aber voraussichtlich über 20 Grad. Am Niederrhein seien auch Schauer möglich. Witt spricht insgesamt aber von einem "nicht furchtbar unfreundlichen Charakter" des Wetters.

  • Neuss : Sommer - erst wow, dann mau
  • Goch/Kleve : Regensommer statt Badespaß
  • 26 Tipps für das Volksfest : Das große ABC zur Neusser Kirmes

Prognosen für das Wochenende — wenn unter anderem die Schützen in Neuss ihr Schützenfest feiern wollen — seien noch recht schwierig, sagt der DWD-Meteorologe. Zumindest so viel: Nach dem eher kühlen Donnerstag gingen die Temperaturen wieder nach oben. "Es wird nicht furchtbar kalt werden und es wird keinen Dauerregen geben. Auch von der großen Hitze sind wir relativ weit weg."

(svm)