Für immer nackt im Netz Sexting verfolgt Jugendliche noch Jahre später

Düsseldorf · Ob als Spielerei, Suche nach Anerkennung oder Liebesbeweis: Viele Jugendliche verschicken per Smartphone Nacktbilder von sich selbst. Noch Jahre später müssen sie mit unangenehmen Konsequenzen rechnen. Manches Nacktporträt verfolgt sie dabei bis zum Vorstellungsgespräch.

 Über Messengerprogramme lassen sich Bilder und intime Nachrichten schnell austauschen. Was dort landet, ist aber nicht sicher, und kann an Dritte weitergeschickt werden.

Über Messengerprogramme lassen sich Bilder und intime Nachrichten schnell austauschen. Was dort landet, ist aber nicht sicher, und kann an Dritte weitergeschickt werden.

Foto: dpa, kj
 Mit dem Smartphone ist es schnell verschickt, das Nacktbild. Nur selten ist Kindern dabei klar, in was sie dabei hineinschlittern.

Mit dem Smartphone ist es schnell verschickt, das Nacktbild. Nur selten ist Kindern dabei klar, in was sie dabei hineinschlittern.

Foto: dpa, kj
(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort