Harald Schmidt - News zum TV-Entertainer

Harald Schmidt - News zum TV-Entertainer

Foto: dpa, Hendrik Schmidt

Harald Schmidt

„Lass uns doch mal was zusammen machen“

Harald Schmidt bekommt Radiosendung im WDR „Lass uns doch mal was zusammen machen“

Nachdem er sich aus dem Fernsehen verabschiedet hat, gibt es Harald Schmidt nun zumindest im Radio. Was in seiner Show besprochen wird und wer an seiner Seite ist.

Leichtathletik-Star Warholm wünscht sich alle EMs in Deutschland

„Ich liebe die Atmosphäre“Leichtathletik-Star Warholm wünscht sich alle EMs in Deutschland

Exklusiv · Der Hürden-Star Karsten Warholm aus Norwegen ist begeistert von den European Championships und wünscht sich für die Zukunft, dass alle europäischen Titelkämpfe in Deutschland ausgetragen würden. Zudem peilt er am Freitag einen neuen EM-Rekord an.

Vom Witzreißer zum Welterklärer

Harald Schmidt wird 65Vom Witzreißer zum Welterklärer

Harald Schmidt feiert am heutigen Donnerstag seinen 65. Geburtstag. Der Entertainer hat einige Wandlungen durchlaufen. Den täglichen Wahnsinn humorvoll zu kommentieren, vergnügt ihn noch immer.

Bis drei Uhr morgens Netflix - Harald Schmidt wird 65

Rückkehr ausgeschlossenBis drei Uhr morgens Netflix - Harald Schmidt wird 65

Harald Schmidt feiert seinen 65. Geburtstag und ist in acht Monaten offiziell Rentner. Eine Rückkehr ins Fernsehen schließt er rigoros aus. Wobei er jederzeit dafür präpariert wäre.

Manuel Andrack gibt Tipps zum Wandern

Naturpark Schwalm-NetteManuel Andrack gibt Tipps zum Wandern

Die neue Website der Premium-Wanderwelten im Naturpark Schwalm-Nette hält eine Broschüre von Manuel Andrack bereit. Der fernsehbekannte Wanderexperte gibt darin Tourentipps.

Borussias Kramer lernt von Harald Schmidt und liefert auf der Bühne ab

Auftritt als Stand-up-ComedianBorussias Kramer lernt von Harald Schmidt und liefert auf der Bühne ab

Borussia-Profi Christoph Kramer wurde von Late-Night-König Harald Schmidt auf einen Auftritt als Stand-up-Comedian vorbereitet. Dann stand er plötzlich auf der Bühne und musste seine Witze vortragen. Was dahinter steckt und was Kramer selbst dazu sagt.

Ton-Panne bei Schöneberger-Premiere von „Verstehen Sie Spaß?“

Show mit Promi-GästenTon-Panne bei Schöneberger-Premiere von „Verstehen Sie Spaß?“

Zu sehen war sie, zu hören nicht – zumindest in den ersten Minuten: Bei ihrer Premiere als Moderatorin von „Verstehen Sie Spaß?“ ist bei Barbara Schöneberger am Samstagabend der Ton ausgefallen. Standing Ovations gab es am Ende trotzdem.

Sascha Sartor verlässt KKLE-Geschäftsführung

Kreis KleveSascha Sartor verlässt KKLE-Geschäftsführung

Sascha Sartor verlässt die Katholische Karl-Leisner-Trägergesellschaft (KKLE). Der Sprecher der Geschäftsführung löst seinen Vertrag zum 30. April auf eigenen Wunsch, wie es in einer Mitteilung heißt.

Ruhrfestspiele zeigen Haltung

Stars beim Theaterfestival in RecklinghausenRuhrfestspiele zeigen Haltung

Service · Nach zwei Corona-Jahren ist das Theaterfestival von Mai bis Juni wieder live zu erleben — mit politischem Statement, großen Namen und Musikacts wie Element of Crime.

 Harald Schmidt nennt Ampel-Politiker „Schauspieler in einer Soap“

Entertainer will Impfstatus nicht öffentlich machen Harald Schmidt nennt Ampel-Politiker „Schauspieler in einer Soap“

Entertainer Harald Schmidt hat in einem Interview Kritik an der neuen Ampelregierung geäußert. Auf seinen Impfstatus angesprochen antwortet er, er halte sich an die „staatlichen Vorgaben“.

Harald Schmidt löst mit Impf-Aussagen Spekulationen aus

ZeitungsinterviewHarald Schmidt löst mit Impf-Aussagen Spekulationen aus

Harald Schmidt hat sich nach seinem Show-Aus weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Hin und wieder gibt er Interviews in Zeitungen oder für Fernsehformate. Jetzt gibt es Spekulationen über seinen Impfstatus.

Neuer Aufsichtsrat der KKLE gewählt

Schmidt bleibt VorsitzenderNeuer Aufsichtsrat der KKLE gewählt

Der Aufsichtsrat der Katholischen Karl-Leisner-Trägergesellschaft hat in seiner konstituierenden Sitzung Harald Schmidt als Vorsitzenden für die nächsten vier Jahre bestätigt.

Tragödchen veranstaltet Jazzkonzert mit Melanie Wainwright

Kultur in RatingenTragödchen veranstaltet Jazzkonzert mit Melanie Wainwright

Das Ratinger Tragödchen begrüßt am Donnerstag, 7. Oktober, ab 20 Uhr die Sängerin Melanie Wainwright zu einemJazzkonzert im Buch-Café Peter & Paula an der Grütstraße 3-7.

Prominente Pinguin-Dame Sandy gestorben

Tier im Zoo MünsterProminente Pinguin-Dame Sandy gestorben

Sie glänzte an der Seite von Harald Schmidt, Günter Jauch und sogar im „Tatort“: Deutschlands prominenteste Pinguin-Dame Sandy ist im Alter von 25 Jahren gestorben.

Sabine Kisselbach wird neue KKLE-Geschäftsführerin

57-Jährige aus EssenSabine Kisselbach wird neue KKLE-Geschäftsführerin

Gemeinsam mit Sascha Sartor leitet Sabine Kisselbach künftig das Führungsteam. Die 57-Jährige war zuletzt zehn Jahre Geschäftsführerin des Alfried Krupp Krankenhauses Essen.

Holger Hagemann verlässt die Karl-Leisner-Kliniken

KrankenhausHolger Hagemann verlässt die Karl-Leisner-Kliniken

Der Geschäftsführer des Klinikverbundes im Kreis Kleve verlässt den Niederrhein in Richtung Westfalen: Er übernimmt eine Funktion im Klinikum Lippe-Detmold

Düsseldorfer Kom(m)ödchen nimmt Spielbetrieb zum 1. November wieder auf

Landesregierung lockert Corona-AuflagenDüsseldorfer Kom(m)ödchen nimmt Spielbetrieb zum 1. November wieder auf

Das traditionsreiche Kabaretttheater hatte den Spielbetrieb ausgesetzt, weil durch die Corona-Schutzauflagen kaum noch Zuschauer erlaubt waren. Nun hat die Landesregierung die umstrittene Passage gelockert. Es gibt aber zwei zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen.

Welches Türschloss zu wem passt

SchließsystemeWelches Türschloss zu wem passt

Einen Haustürschlüssel hat fast jeder in der Tasche. Aber vielleicht wird der ja bald überflüssig. Denn Türen lassen sich auch mit dem Smartphone öffnen und schließen. Und sogar aus der Ferne.

Düsseldorfer Kommödchen vor dem Aus

Kabarett kämpft mit CoronaDüsseldorfer Kommödchen vor dem Aus

Nach der neuen Corona-Verordnung ist die traditionsreiche Kabarett-Bühne in der Düsseldorfer Altstadt in seiner Existenz gefährdet. Weil aktuell nur 40 Zuschauer erlaubt sind, wurden erst einmal bis Ende Oktober alle Veranstaltungen abgesagt.

„Stöhn, seufz, schnief!“

Zum Tod von Herbert Feuerstein„Stöhn, seufz, schnief!“

Im Alter von 83 Jahren ist Herbert Feuerstein in Erftstadt gestorben. Der frühere „MAD“-Chefredakteur wurde einem breiten Publikum an der Seite von Harald Schmidt in der Satiresendung „Schmidteinander“ bekannt.

Kabarettist Herbert Feuerstein ist tot

Bekannt aus „Schmidteinander“Kabarettist Herbert Feuerstein ist tot

Der Satiriker Herbert Feuerstein ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Kultstatus erlangte er vor allem durch die WDR-Sendung „Schmidteinander“.

Das Tragödchen ist wieder da und spielt im Jugendzentrum

Ratinger KleinkunstDas Tragödchen ist wieder da und spielt im Jugendzentrum

ach über sechsmonatiger Zwangspause gelingt dem Tragödchen ab Donnerstag, 24. September, das Comeback dank der Kooperation mit dem Jugendzentrum Lux in der Turmstraße 5. Denn die beliebte Kleinkunstbühne, auf der immer etwas sympathisch schief geht und die seit zwölf Jahren wöchentlich im Buch-Café Peter & Paula ihr Zuhause hatte, muss wegen der Corona-Krise mittelfristig umziehen.

Als Satiriker mal „Trojaner“ sein

Kultur in DormagenAls Satiriker mal „Trojaner“ sein

Der Kabarettist tritt am 2. September zwei Mal mit „Neustart“ in der Kulle auf. Er selbst mag auch den amerikanischen Humor, die Late-Night-Shows, Hape Kerkeling und Harald Schmidt.

Gündogan bedankt sich bei Nürnberger Klinik-Personal

Für Einsatz während Corona-KriseGündogan bedankt sich bei Nürnberger Klinik-Personal

Ilkay Gündogan hat mit einer Video-Botschaft den Mitarbeitern des Klinikums Nürnberg für ihren Einsatz während der Corona-Pandemie gedankt und dem Personal ein Dankeschön versprochen.

Kretschmann hält Habeck für geeigneten grünen Kanzlerkandidaten

Kein Wort über BaerbockKretschmann hält Habeck für geeigneten grünen Kanzlerkandidaten

Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann hat Robert Habeck als geeigneten Kanzlerkandidaten der Grünen dargestellt. Er sei ein „Kommunikator“ mit „Exekutiverfahrung“. Einen Tag später schob er nach, dass auch Annalena Baerbock eine geeignete Kandidatin sei.