Deutschland: Stahlproduktion weiter gesunken

Deutschland : Stahlproduktion weiter gesunken

Vor dem Hintergrund der zunehmend eingetrübten Lage in der deutschen Stahlindustrie ist die Produktion der Branche im vergangenen Monat weiter gesunken. Wie die Wirtschaftsvereinigung Stahl am Donnerstag in Düsseldorf berichtete, wurde im Juli im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat mit 3,6 Millionen Tonnen rund 2,1 Prozent weniger Rohstahl gekocht als noch im vergleichbaren Vorjahresmonat.

Seit Jahresbeginn sank die Rohstahlproduktion im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um fünf Prozent auf 25,5 Millionen Tonnen. Für das Gesamtjahr 2012 rechnet die Wirtschaftsvereinigung Stahl mit einer weitgehend stabilen Rohstahlproduktion in Deutschland von rund 44 Millionen Tonnen.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE