Sport1 überträgt künftig UEFA Europa League

Nachfolger von Kabel eins : Sport1 überträgt künftig Europa League

Die Spiele der Fußball-Europa-League werden ab der nächsten Saison nicht mehr bei Kabel eins, sondern bei Sport1 zu sehen sein. Der Sportsender hat die Übertragungsrechte des Europapokal-Wettbewerbs für die Spielzeiten 2015/16 bis 2017/18 erworben. Dies war bereits Ende 2014 durchgesickert und wurde nun auch offiziell verkündet.

Sport1 wird pro Spieltag ein Spiel live im frei empfangbaren Fernsehen zeigen. Pro Saison sind die Spiele der Gruppenphase sowie der fünf K.o.-Runden im Paket enthalten - insgesamt 15 Partien. Dazu kann der Sportkanal Höhepunkte von weiteren Spielen zeigen. Das Live-Spiel ist überdies auch auf Sport1.de im Online- und Mobile-Stream zu sehen sowie im digitalen Sportradio Sport1.fm zu hören.

Sport1 übernimmt das Rechte-Paket von Kabel eins und kann sich mit einem sogenannten "First Pick" das Livespiel ohne Einschränkung aussuchen. Alle weiteren Partien der verbleibenden deutschen Klubs laufen nur im Pay-TV. Sky hat sich die entsprechenden Übertragungsrechte bis 2018 gesichert.

(sid)
Mehr von RP ONLINE