Türkei: Gericht ordnet Freilassung von sieben "Cumhuriyet"-Mitarbeitern an

Türkei : Sieben "Cumhuriyet"-Mitarbeiter kommen frei

In der Türkei werden sieben Mitarbeiter der regierungskritischen Zeitung "Cumhuriyet" freigelassen. Das hat ein Istanbuler Gericht angeordnet. Die vier wichtigsten Angeklagten müssen jedoch in Untersuchungshaft bleiben.

Die Richter entschieden am Ende einer mehrstündigen Anhörung am Freitag, den Herausgeber Akin Atalay, den Chefredakteur Murat Sabuncu, den Investigativjournalisten Ahmet Sik und den Kolumnisten Kadri Gürsel weiter in Haft zu belassen. Bisher waren elf der 17 angeklagten Mitarbeitern im Gefängnis.

(oko/AFP)
Mehr von RP ONLINE