1. Panorama
  2. Deutschland

Statistik: In Deutschland leben mehr Frauen als Männer

Statistik : In Deutschland leben mehr Frauen als Männer

Wiesbaden (RPO). In Deutschland leben mehr Frauen als Männer. Ende 2009 waren mit 41,7 Millionen 51 Prozent der insgesamt 81,8 Millionen Einwohner weiblich, wie das Statistische Bundesamt zum Internationalen Frauentag am Dienstag in Wiesbaden mitteilte.

Das Geschlechterverhältnis hat sich in den vergangenen Jahren aber immer mehr angeglichen. Während 1991 noch 1067 Frauen auf 1000 Männer kamen, lag die Quote 2009 bei 1040 zu 1000.

Laut Statistik waren die Frauen zu 42,5 Prozent verheiratet, zu 37,8 Prozent ledig, zu 11,4 Prozent verwitwet und zu 8,3 Prozent geschieden. Bei den Männern waren 46,1 Prozent ledig, 43,8 Prozent verheiratet, 7,3 Prozent geschieden und 2,9 Prozent verwitwet. In absoluten Zahlen waren 17,6 Millionen Männer in Deutschland verheiratet, gegenüber 17,7 Millionen Frauen.

Die Differenz ergebe sich durch Ungenauigkeiten in der Datenerfassung über einen sehr langen Zeitraum sowie eine nicht zu unterschätzende Zahl an Fällen, in denen ein Ehepartner im Ausland gemeldet sei, sagte eine Sprecherin. Gleichgeschlechtliche Ehepartner seien bisher noch nicht als verheiratet in der Statistik erfasst.

(apd/felt)