1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: Covid-19-Fallzahlen sinken am 8. Dezember 2021

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Mittwoch, 8. Dezember 2021) : Die Zahl der akut Infizierten sinkt

Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt wieder rapide. Deutlich mehr Personen sind genesen, als sich mit Covid-19 infiziert haben. Die aktuellen Zahlen im Überblick.

81 Neuinfektionen meldet das städtische Gesundheitsamt am Mittwoch, 8. Dezember 2021 (Stand: 9 Uhr) für Mönchengladbach. Das sind fast so viele wie an den beiden Vortagen (jeweils 83 neue Corona-Fälle). Gleichwohl sinkt die Zahl der aktuell Infizierten von 1365 am Dienstag auf 1246 am Mittwoch. Das ist ein Minus von 119 Infizierten. Der Grund: Den 81 Neuinfektionen, die seit dem Vortag gemeldet wurden, stehen exakt 200 Fälle gegenüber, bei denen Infizierte in den Status „genesen“ gewechselt sind.

Da die Zahl der Neuinfektionen diese Woche weiterhin konstant niedriger ist als am jeweiligen Vorwochentag, sinkt auch die Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Diese liegt am Mittwoch bei 156,4 – der zweitniedrigste Wert in NRW. Am Dienstag lag die Inzidenz in Mönchengladbach noch bei 198,7, am Montag bei 189,9 und am Sonntag bei 168,3. Den landesweiten Durchschnitt weist das Robert-Koch-Institut (RKI) mit 290,2 aus und den Bundesschnitt mit 427,0.

Die Hospitalisierungsinzidenz in NRW liegt laut RKI am Mittwoch bei 4,62. Deutschlandweit liegt dieser Wert aktuell bei 5,79.

  • Die Corona-Lage in Duisburg bleibt dynamisch.
    Inzidenz steigt weiter : Das sind die aktuellen Corona-Zahlen in Duisburg
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : RKI meldet 22.770 Neuinfektionen und 23 neue Todesfälle in NRW binnen 24 Stunden
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : RKI meldet 112.323 Neuinfektionen in Deutschland binnen 24 Stunden - Zahlen steigen wieder

Laut Divi-Intensivregister werden derzeit (Stand: Mittwoch, 8. Dezember, 10.15 Uhr) 18 Corona-Patienten in Mönchengladbacher Kliniken intensivmedizinisch behandelt. Sieben davon werden invasiv beatmet. Von den aktuell 82 zur Verfügung stehenden Intensivbetten sind vier frei. Der Anteil der Covid-19-Patienten an der Gesamtzahl der Intensivbetten liegt bei 21,95 Prozent.

Seit Beginn der Pandemie (im März 2020) ist bei 17.618 Mönchengladbachern eine Corona-Infektion nachgewiesen worden. 16.113 Personen gelten als nicht mehr infektiös, 260 Menschen sind an oder mit Covid-19 gestorben.

(capf)