1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Stadtgespräch

Blickpunkt Wirtschaft: Sparkasse übernimmt Auszubildende

Blickpunkt Wirtschaft : Sparkasse übernimmt Auszubildende

Nach zweieinhalb Jahren Ausbildung kann die Stadt-Sparkasse Solingen zwölf jungen Menschen zur bestandenen Abschlussprüfung zum Bankkaufmann und zur Bankkauffrau gratulieren. Obwohl die Sparkasse über Bedarf ausgebildet hat, werden alle frischgebackenen Bankkaufleute in das Angestelltenverhältnis übernommen - die Besten sogar unbefristet.

Nach zweieinhalb Jahren Ausbildung kann die Stadt-Sparkasse Solingen zwölf jungen Menschen zur bestandenen Abschlussprüfung zum Bankkaufmann und zur Bankkauffrau gratulieren. Obwohl die Sparkasse über Bedarf ausgebildet hat, werden alle frischgebackenen Bankkaufleute in das Angestelltenverhältnis übernommen - die Besten sogar unbefristet.

Die Ex-Azubis können auf eine spannende Zeit zurückblicken, denn die Ausbildung bei der Stadt-Sparkasse Solingen spielte sich nicht nur im Unternehmen selbst und in der Berufsschule, sondern auch an außergewöhnlichen Orten ab: Durch das Azubi-Bauprojekt im Jubiläumsjahr 2015 in Oberburg konnten die Auszubildenden ihre Sozialkompetenz stärken.

Während für die einen die Ausbildung endet, startet das nächste Ausbildungsjahr im Sommer 2017. Das Bewerbungsverfahren für die letzten freien Plätze läuft noch, Interessierte sollten sich für die Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann sowie für das duale Studium kurzfristig bewerben. Informationen unter www.sparkasse-solingen.de/ausbildung oder telefonisch unter 286-2240.

(red)