1. NRW
  2. Städte
  3. Solingen
  4. Stadtgespräch

Leben & Lernen: Gesunde Schule mit Power-Pause und Teamgeist

Leben & Lernen : Gesunde Schule mit Power-Pause und Teamgeist

Was haben Techniker mit Gesundheitsförderung zu tun?" Mit dieser Frage leitete Michael Becker, Schulleiter des Technischen Berufskollegs Solingen, die Feierstunde an seiner Schule ein. Offensichtlich viel, denn das Berufskolleg wurde als "Gute Gesunde Schule" ausgezeichnet. Der Schulentwicklungspreis ist eine Initiative der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen, die dem Berufskolleg mit der Auszeichnung ein Preisgeld über 15.000 Euro verliehen hat.

Was haben Techniker mit Gesundheitsförderung zu tun?" Mit dieser Frage leitete Michael Becker, Schulleiter des Technischen Berufskollegs Solingen, die Feierstunde an seiner Schule ein. Offensichtlich viel, denn das Berufskolleg wurde als "Gute Gesunde Schule" ausgezeichnet. Der Schulentwicklungspreis ist eine Initiative der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen, die dem Berufskolleg mit der Auszeichnung ein Preisgeld über 15.000 Euro verliehen hat.

Was man sich unter einer "Guten Gesunden Schule" vorstellen kann, wird deutlicher, als zwei Schüler die Besucher in der Aula zum Aufstehen auffordern, die sich anschließend alle auf der Stelle laufend und springend wiederfinden. Das ist das Konzept der "Power-Pause", in der sich in den zehn Minuten zwischen den Unterrichtsstunden gelockert und gedehnt wird, was das Zeug hält.

Auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle - denn die sei bei den überwiegend männlichen Schulbesuchern oft eine "Baustelle", so Corinna Maßmann, Leiterin der AG "Gesunde Schule". So bereiten die Schüler für die Pausen regelmäßig Obstspieße, Smoothies und Salate zu. Neben der Gesundheitsförderung bildet auch die Unterrichtsentwicklung eine wichtige Säule der "Gesunden Schule". Ein Beispiel hierfür ist das "Selbstständige kreative Arbeiten", bei dem die Schüler fächerübergreifende Projekte in Teamarbeit meistern.

  • Mönchengladbach : Die Erfolgsgeschichte des Berufskollegs
  • Stadtleben : Auf Grossmann-Gelände wird 70er-Jahre-Komödie gedreht
  • WDR-Casting in Solingen : Vorsprechen für die kleine Rolle

"Zu einer Gesunden Schule gehört auch ein gesundes Klima", meinen die Schüler der Anti-Rassismus-AG. Hier beschäftigten sich die Schüler im Dezember mit der Frage: Was heißt Frieden für uns, für die Gesellschaft und für die ganze Welt?

Auch das achtköpfige Beratungs-Team, bestehend aus Lehrern, Sozialarbeitern und Schulseelsorgern, leistet seinen Beitrag zur "Gesunden Schule": Gewalt- und Suchtprävention, Integrationsarbeit und ein offenes Ohr für jedes Problem sind nur ein Teil des breiten Angebots.

Es wird deutlich, wie viele verschiedene Projekte und Teams hinter dem Konzept "Gute Gesunde Schule" stehen. Maßmann verweist auch auf die vielen Bereiche, "die man nicht sieht." So zum Beispiel die Maßnahmen für Arbeitssicherheit, die für die sichere Ausstattung von Laboren und Werkstätten sorgen.

"Die Grundlage für alles ist die Gemeinschaft an der Schule", so Maßmann. Dazu zählen motivierte Schüler, engagierte Sozialarbeiter und Lehrer, die "nicht nur mit dem Rotstift die Fehler anstreichen, sondern mit dem Grünstift auch alles, was gut gelungen ist."

Der Preis ist mit den Worten von Maßmann also "ein echtes Gemeinschaftsding". Schließlich sei Schule nicht nur Lern- und Arbeits-, sondern Lebensort.

DEBORAH HOHMANN

(RP)