1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Wie geht das?: Wer schaltet die Straßenlaternen an und aus?

Wie geht das? : Wer schaltet die Straßenlaternen an und aus?

Es geschieht wie von Geisterhand. Abends schalten sich bei Dämmerung die Straßenlaternen an. Und morgens gehen sie wieder aus. Wie geschieht das eigentlich? Drückt da jemand bei den Stadtwerken auf einen Knopf?

Willi Jakob, Elektromeister beim Energieversorger EWR, lacht, als er diese Frage hört. Denn längst hat nicht mehr der Mensch seine Hände im Spiel. Die Beleuchtung steuert vielmehr ein Computer.

So genannte "Dämmerungsfühler" an verschiedenen Standorten der Stadt messen die Helligkeit. Liegen die Werte über eine längere Zeit bei zirka 50 Lux und schlechter (zum Vergleich: An einem hellen Sommertag herrschen 100000 Lux), senden die Fühler ein Funksignal nach Mainflingen bei Frankfurt. Diese Stadt ist mit ihrer Mittelwellensendeanlage quasi die Funkzentrale Deutschlands. Von dort wird auch das Zeitsignal für Funkuhren ausgestrahlt.

In Mainflingen also werden die Signale gebündelt und nach Remscheid zurückgesandt. Ein mittlerweile übliches Verfahren, sagt Jakob, auch andere Stadtwerke verfahren so. Die Signale aktivieren die Straßenbeleuchtung, allerdings zeitversetzt. "Das muss man sich wie beim Domino-Effekt vorstellen", erläutert Jakob. Die Verzögerung verhindere, dass zum selben Zeitpunkt zu viel Strom aus dem Netz gezogen wird. Außerdem sei bei einem Ausfall der Steuerung nicht die gesamte Beleuchtung betroffen, sondern nur einzelne Straßenzüge.

  • Kaarst : Drei Straßen seit Tagen ohne Beleuchtung
  • Langenfeld/Monheim : So hell leuchten die Straßenlaternen
  • Kreis Düren : Karnevalswagen reißt drei Straßenlaternen um

Je nach Saison leuchten die Laternen natürlich unterschiedlich lang. Am 27. Dezember 2006 beispielsweise wurden sie um 16.34 an- und um 8.41 Uhr abgeschaltet. Das waren über 16 Stunden künstliches Licht. Die kürzeste Einschaltzeit des vergangenen Jahres gab's mit 6,27 Stunden am 9.Juni. Die Stadtwerke betreiben in Remscheid zurzeit mehr als 10600 Laternen an Remscheids Straßen und Wegen.

Wer repariert die Kirchturmuhr? Wohin kommt der Remscheider Müll? Wollten Sie auch schon immer wissen, wie etwas in Remscheid funktioniert? Dann schreiben Sie uns.