1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Countdown: Gastronomie beim Bundeschützenfest

Countdown : Gastronomie beim Bundeschützenfest

Büttgen (barni) Auch beim Bundesschützenfest gibt es Currywurst mit Fritten, aber das gastronomische Angebot geht weit darüber hinaus. Günther Johnen (62) hat sich darum gekümmert, dass kein einziger Schützen- oder Besuchermagen vor Hunger knurren muss. So einfach war das gar nicht hinzukriegen - schließlich gibt es im September noch Schützenfeste, so dass sehr viele in Frage kommende Anbieter schon anderweitig gebunden sind. "Ich habe mich bemüht, auch Büttger Betriebe zum Bundesschützenfest zu holen", sagt Günther Johnen.

Büttgen (barni) Auch beim Bundesschützenfest gibt es Currywurst mit Fritten, aber das gastronomische Angebot geht weit darüber hinaus. Günther Johnen (62) hat sich darum gekümmert, dass kein einziger Schützen- oder Besuchermagen vor Hunger knurren muss. So einfach war das gar nicht hinzukriegen - schließlich gibt es im September noch Schützenfeste, so dass sehr viele in Frage kommende Anbieter schon anderweitig gebunden sind. "Ich habe mich bemüht, auch Büttger Betriebe zum Bundesschützenfest zu holen", sagt Günther Johnen.

Die Firma Brochant beispielsweise wird das Catering am Sonntag am Sportforum übernehmen und "tolle Sachen" im Angebot haben. Auch die Büttger Bäckerei Tokloth ist mit von der Partie. Johnen zählt einige der Spezialitäten auf, die zu kirmesüblichen Preisen gegen den Hunger zu haben sein werden: "Es wird Flammkuchen ebenso geben wie Crêpes, eine Bude verkauft nur Fischspezialitäten, zu den Besonderheiten gehören die ,Crazy Chips', das sind Chips in Spiralform", erzählt er. Auch Räuberfleisch gehört zu der breiten Palette der Angebote, für die Günther Johnen gesorgt hat. Dass es auch genügend Durstlöscher geben wird, versteht sich von selbst.

(NGZ)