Nettetal: Kreisstraße 2 wird teilweise gesperrt

Nettetal: Kreisstraße 2 wird teilweise gesperrt

In der kommenden Woche wird die Kreisstraße 2 (K2) in Kaldenkirchen für einige Tage gesperrt sein.

Der Grund: Die Böschung entlang der Straße war bei einem Unwetter auf einem Teilstück von circa 100 Metern abgerutscht. Der Kreis hatte daraufhin einen Gutachter beauftragt. Der empfahl, die Böschung neu aufzutragen und zusätzlich die Wasserführung zu optimieren. Die Arge Frauenrath/Dohmen wird die Empfehlung nun umsetzen. Während der Arbeiten bleibt die K2 halbseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr. Die Fertigstellung ist für Mitte kommender Woche vorgesehen.

Nach Angaben des Kreises sei die Umsetzung kostenfrei, weil sie "im Rahmen der Gewährleistung durch den Landesbetrieb Straßenbau NRW" erfolge. Der hatte die K2 im Jahr 2013 für den Kreis Viersen gebaut.