1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Kommentar: Merkwürdigkeiten an der Preyerstraße

Kommentar : Merkwürdigkeiten an der Preyerstraße

Beim geplanten Lückenschluss des Mittleren Rings in Pongs gibt es seit Jahren Merkwürdigkeiten. Sie begannen damit, dass mit einer Linksabbiegerspur der Verkehr auf der Preyerstraße angewachsen wäre - die Politiker waren damals aufmerksam, verhinderten sie.

Auch jetzt - dem Liberalen Herbert Hölters sei dank - scheinen sie auf der Hut zu sein, weil im Regionalplan-Entwurf die vorgesehene Trasse einem Landschaftsschutzgebiet weichen soll. Und immer wieder wird kolportiert, dass es für den Lückenschluss kein Landesgeld geben wird. Was steckt dahinter? Die Stadtverwaltung hüllt sich eher in Schweigen, anstatt klar eine Richtung mit vorzugeben.

(RP)