A44 bei Meerbusch: langer Stau nach Unfall

Bei Meerbusch Lank-Latum: Unfall auf der A44 - zeitweise lange Staus

Auf der A44 in Höhe der Ausfahrt Lank-Latum hat die Polizei inzwischen ihren Einsatz beendet. Nach einem Verkehrsunfall war es zu langen Staus gekommen.

"Der Unfall passierte gegen 8.16 Uhr", sagte Polizeisprecher Fiebig. Vier Fahrzeuge waren beteiligt, es gibt zwei leicht verletzte Personen. Mehr Informationen will die Polizei in Kürze veröffentlichen.

Zeitweise war ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Düsseldorf gesperrt. Es bildeten sich lange Staus. Mittlerweile sind alle Fahrstreifen wieder freigegeben. Staus werden nicht mehr gemeldet.