1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Stadtgespräch

Gekocht: Kochen mit einer syrischen Familie

Gekocht : Kochen mit einer syrischen Familie

20 Leverkusener haben jetzt bei einem außergewöhnlichen Kochkursus von Flüchtlingen auf dem Naturgut Ophoven syrische Gerichte kennen gelernt. Ute Pfeiffer-Frohnert und Ute Rommeswinkel vom Gut hatten das Koch-Projekt ins Leben gerufen. Es wurden Fleisch, Kichererbsen und Gemüse in einem Topf übereinandergeschichtet und beim Kochen mit einem Teller Wasser beschwert. So platzten die gefüllten Paprika und das andere Gemüse nicht.

20 Leverkusener haben jetzt bei einem außergewöhnlichen Kochkursus von Flüchtlingen auf dem Naturgut Ophoven syrische Gerichte kennen gelernt. Ute Pfeiffer-Frohnert und Ute Rommeswinkel vom Gut hatten das Koch-Projekt ins Leben gerufen. Es wurden Fleisch, Kichererbsen und Gemüse in einem Topf übereinandergeschichtet und beim Kochen mit einem Teller Wasser beschwert. So platzten die gefüllten Paprika und das andere Gemüse nicht.

Verständigungsschwierigkeiten gab es beim Kochen übrigens nicht. Was nicht gezeigt werden konnte, übersetzten die Kinder der Familie, die bereits sehr gut Deutsch sprechen. Bilder aus der Heimat der Familie, die bereits seit einem Jahr in Deutschland lebt, und syrische Musik ließen das Zubereiten und gemeinsame Essen zu einem Fest werden.

(gt)