Langenfeld: Models zeigen Secondhand-Mode

Langenfeld : Models zeigen Secondhand-Mode

Bei der Modenschau am Freitag werden auch Upcycling-Taschen präsentiert.

Im "Treibhaus", einer Gärtnerei im Langenfelder Süden, werden am kommenden Freitag Secondhand-Kleidung und -Taschen vorgeführt. Die Modenschauen in dem Betrieb Auf den Heunen 39 an der alten B 8 beginnen um 16 und um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter sind der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) und sein Secondhand-Laden ProDonna. Bei dem Projekt, das der Vorbereitung von Frauen auf den Arbeitsmarkt dient, werden auch gebrauchte Kleidungsstücke aufgearbeitet oder umgestaltet. Aus mancher Alttextilie wird auch eine Tasche, neudeutsch "Upcycling" genannt, also aufwertendes Recycling. "Jede Tasche ist ein Upcycling-Unikat, wurde in der Schneiderwerkstatt entworfen und gefertigt", versichert der SkF. Die Herbst-/Winter-Kollektion wird präsentiert von ProDonna-Frauen, aber auch von Lions-Ladies, Caritas-Damen und Langenfelder Schülerinnen.

(gut)
Mehr von RP ONLINE