Krefeld: Modellrennbahn: Erlebnistag in Hückels May

Krefeld: Modellrennbahn: Erlebnistag in Hückels May

Modellrennbahn-Fans sind für morgen, Sonntag, 14. Januar, in die große Scheune im Landgasthof Hückels May zur Krefelder Rennbahnbörse eingeladen. Von 11 Uhr bis 15 Uhr wird sich alles rund um alte und neue Rennbahnen von Carrera, Scalextric, Fly, Stabo, Märklin und andere drehen. 30 Anbieter sind vor Ort und bieten tausende Artikel an, darunter Autos, Schienen oder Ersatzteile, neu und gebraucht. Die Krefelder Börse ist damit eine der größten in ganz Deutschlang. Besucher können im Renncenter auf einer 18 Meter langen vierspurigen Bahn heiße Rennen fahren. Gefahren wird mit getunten 124er-Fahrzeugen, also den Modellen im größten Maßstab.

Anläßlich der Rennbahnbörse ist auch das einzige deutsche Rennbahnmuseum mit über 3000 verschiedenen Autos, Bahnen und Zubehör geöffnet. Die Geschichte der Autorennbahnen in Deutschland seit Anfang der 60er Jahre (Beginn der Carrera Autorennbahn) wird anschaulich dargestellt. Außerdem sind 17 Bahnen von verschiedenen Herstellern und Maßstäben aus den letzten 50 Jahren ausgestellt. Außerdem wird nur an diesem Tage auch wieder die mit 120 Metern größte Carrera-Universal-Bahn Deutschlands zugänglich sein.

(RP)