Grevenbroich: Gartenhaus am Torfstecherweg ist abgebrannt

Grevenbroich: Gartenhaus am Torfstecherweg ist abgebrannt

Ein Gartenhaus in der Kleingartenanlage am Torfstecherweg wurde am Samstag Nachmittag ein Raub der Flammen. "Als die Feuerwehr eintraf, brannte das rund 40 Quadratmeter große Gartenhaus in voller Ausdehnung", erklärt Michael Wolff von der Wehr.

"Wir konnten das Gebäude nicht retten." Die Einsatzkräfte sicherten drei Gasflaschen, die mit viel Wasser gekühlt wurden. Nun ermittelt die Polizei "Wir haben keine Hinweise auf Brandstiftung", erklärte Polizeisprecherin Daniela Dässel.

"Infrage kommen könnte ein technischer Defekt, die Ermittlungen dauern an." Während 26 Feuerwehrleute in Gustorf im Einsatz waren, rückten zwei weitere Einheiten nach Hemmerden aus, dort hatte laut Wehr ein nicht genehmigtes Feuer von Grünschnitt zu starkem Rauch geführt. Unter Aufsicht der Wehr wurde das Feuer gelöscht.

(cso-)