1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Maritim an der "Airport City": Größtes Kongresshotel in NRW entsteht

Maritim an der "Airport City" : Größtes Kongresshotel in NRW entsteht

Düsseldorf (dto). Am Donnerstag wurde in der "Düsseldorf Airport City" der Grundstein für das größte Kongresshotel in NRW gelegt. NRW-Verkehrsministers Oliver Wittke und Düsseldorfs Oberbürgermeisters Joachim Erwin fanden sich aus diesem Anlass im Businesspark des Flughafens ein. Das Maritim Hotel soll bis November 2007 fertig gestellt sein, 533 Zimmer und einen direktem Anschluss an das Terminal besitzen. In das Vier-Sterne-Hotel werden rund 135 Millionen Euro investiert.

Mit der Grundsteinlegung für das Maritim Hotel am Donnerstag schreitet die Entwicklung des Immobilienprojekts "Düsseldorf Airport City" auf dem 23 Hektar großen Geländen zügig voran. Der Gebäudekomplex des Kongresshotels sieht einen dreieckigen Sockelbaukörper vor, der von einer in Verlängerung des neuen Terminalgebäudes liegenden Passage durchschnitten wird. Die Passage bildet die Verbindung zwischen Abflugebene des Flughafens und der Airport City. So wird das neue Vier-Sterne-Hotel das Gelenk zwischen dem Terminalgebäude und der Airport City bilden. Das äußere Erscheinungsbild wird durch die Verwendung von Aluminium, Glas und Naturstein geprägt sein.

Das Maritim Hotel wird auf einer Gesamtfläche von rund 73.000 Quadratmetern über Kapazitäten für mehr als 5.000 Konferenzteilnehmer bieten. Von den 533 Zimmern werden 502 für zwei Hotelgäste angelegt, während 30 Suiten mit der Größe von 50 bis 100 Quadratmeter auch für mehrere Gäste zufrieden stellen werden. Die Präsidentensuite wird 220 Quadratmeter umfassen und alle Annehmlichkeiten für besonders exquisite Gäste bieten.