1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Heerdt: Autofahrer nach Zusammenstoß mit Bahn schwer verletzt

Heerdt : Autofahrer nach Zusammenstoß mit Bahn schwer verletzt

An der Heerdter Landstraße/Ecke Benediktusstraße ist am Montagmittag ein Pkw mit einer Straßenbahn der Linie U75 kollidiert. Dabei wurde der Fahrer des Pkw schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war der 53-jährige Autofahrer gegen 14 Uhr mit seinem Klein-Bus auf der Heerdter Landstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. An der Kreuzung zur Benediktusstraße wollte er nach links abbiegen. Hierbei beachtete er nach den bisherigen Erkenntnissen nicht, dass die Ampel Rot zeigte und stieß mit der Straßenbahn der Linie U75 zusammen. Die Bahn war in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs.

Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der 53-jährige Autofahrer, der aus Kaarst kommt, schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. In der Straßenbahn wurde niemand verletzt. Der Verkehr musste kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt werden.

Wegen des Unfalls wurde der Betrieb der Linie U75 für etwa eine Stunde beeinträchtigt. Bis 16 Uhr sollen die Straßenbahnen wieder nach Fahrplan fahren.

Der Sachschaden wird laut Polizei auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

(ila)