1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Stadt überprüft alle Hallendächer

Dormagen : Stadt überprüft alle Hallendächer

Nach dem "Decken-Fall" in Bochum: Externer Statiker wird beauftragt.

Nachdem letzte Woche in einer Bochumer Turnhalle Deckenplatten herabfielen, wird auch in Dormagen die Sicherheit der Hallendecken überprüft werden. Dies fußt auf einem Bescheid von Landesbauminister Michael Groschek. Stadtsprecher Harald Schlimgen erklärt, dass die Stadt einen Statiker beauftragen wird, "der alle 19 Sporthallen untersuchen wird". Große Sorgen macht man sich im Rathaus nicht.

Denn diese problematische Dachkonstruktion mit genagelten Decken gebe es in Dormagen nicht (mehr). Vor rund zehn Jahren wurde dieser Mangel in der Turnhalle der Grundschule in Rheinfeld beseitigt. Umfangreiche Sicherheitsüberprüfungen erfolgten dann auch nach dem Unglück in Bad Reichenhall, wo im Januar 2006 die Decke unter der Schneelast eingestürzt war. "Tragwerke und Unterdecken wurden untersucht, zum Beispiel in den Hallen in Delrath und Hackenbroich sowie in der Hauptschulhalle", so Schlimgen. Mit der jetzigen Beauftragung eines Experten wolle man "auf Nummer sicher gehen". Unmittelbar nach Bekanntwerden des Falls in Bochum, wo Deckenplatten heruntergefallen waren, wurde die Realschul-Turnhalle überprüft, in der die Flüchtlinge untergebracht werden. "Dort ist eine solche Deckenkonstruktion nicht vorhanden", versichert Schlimgen.

(schum)