Dormagen: Ex-Toto-Sänger kommt zum Club-Konzert in die "Tanke"

Dormagen: Ex-Toto-Sänger kommt zum Club-Konzert in die "Tanke"

Jorgos Flambouraris ist davon überzeugt, dass das Konzert, das am 6. April in der "Tank-Stelle" an der Mathias-Giesen-Straße über die Bühne geht, ein kleiner Meilenstein in der Dormagener Konzert-Geschichte sein wird: Denn der ehemalige Sänger der legendären US-Band Toto, Bobby Kimball, gastiert dort ab 20.30 Uhr zu einem intimen Clubkonzert.

In diesem Jahr ist Kimball für einige Grammys nominiert: beste Rock- Performance, bester Rock-Song und bestes Rock-Album. Gerade mit Blick auf die Nominierungen dürfte das Konzert sehr vielversprechend sein. Extra für diese Tour hat sich Kimball eine fantastische Band zusammengestellt, mit der er auch ein paar der Toto-Klassiker zelebrieren wird. Während seine Kollegen von Toto 2018 mit einer ausdehnten Deutschland Tour ihr 40-jähriges Bestehen feiern, wird Bobby Kimball sein neues Album "We are not in Kansas anymore", welches 2016 erschienen ist, zum ersten Mal in Deutschland live präsentieren. Und unverkennbar bleibt Kimballs Musik: melodiöser Rock, vielstimmige Arrangements, großartiger Sound und der kreative Schaffensgeist sind unnachahmlich. Mit Toto verkaufte der US-Sänger über 30 Millionen Tonträger. Sein markanter Tenor-Gesang bei legendären Hits wie "Rosanna", "Hold The Line", "Africa" und "I'll Supply The Love" machten ihn unverwechselbar. Mit dem Album Toto IV gewann er sechs Grammys. Seine Zusammenarbeit mit der Band reichte von 1977 bis 1984 und von 1998 bis 2008. Das Vorprogramm bestreiten "Men Behind". Dabei handel es sich um eine Zusammenstellung von Musikern aus Begleitbands von bekannten Stars. Karten gibt es in der City-Buchhandlung, Kölner Straße.

(schum)