Polizeikontrolle: 24-jährige Raserin in Aachen geblitzt

Polizeikontrolle: 24-jährige Raserin in Aachen geblitzt

Die Autobahnpolizei hat eine 24-jährige Autofahrerin gestoppt, die in Aachen mit mehr als 70 Stundenkilometern zu schnell unterwegs war. Ihren Führerschein ist sie jetzt los.

Die Kölner Polizei hat am Mittwoch am Ausbauende der Bundesautobahn 544 (Europaplatz) in Aachen zwei Stunden lang Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Von 40 festgestellten Verstößen müssen sich 25 Autofahrer in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren verantworten. Bei fünf Fahrerinnen und Fahrern wurde eine Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 40 km/h festgestellt. Sie müssen neben einer hohen Geldbuße auch mit einem Fahrverbot rechnen.

Traurige Rekordhalterin war eine Aachenerin (24), die mit ihrer Mercedes C-Klasse in einer 60er-Zone mit 131 Stundenkilometern unterwegs war. Die 24-Jährige muss nun mit mehreren hundert Euro Geldbuße sowie mit einem zweimonatigen Fahrverbot rechnen.

(hsr)