Erfolg vor Gericht für Hagener Delfinschützer

Erfolg vor Gericht für Hagener Delfinschützer

Hagen (RP). Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat dem Hagener "Wal- und Delfinschutz-Forum" (WDSF) zugestanden, die Delfinhaltung als kommerzielle Ausbeutung zu kritisieren und Delfinarien-Betreiber öffentlich anzuprangern.

Aussagen des WDSF wie "Delfine leben in viel zu kleinen Käfigen", "werden für Therapien missbraucht", "leiden in Gefangenschaft unter Stress" sind nach dem Urteil des Oberlandesgerichts zulässig (AZ.: I-13 U 174/11).

(RP)
Mehr von RP ONLINE