Sauna für die Gesundheit: So saunieren Sie richtig

Schwitzen in behaglicher Atmosphäre : Warum die Sauna die Gesundheit fördert

Dass die Sauna der Gesundheit zuträglich ist, wussten schon die alten Römer, die prächtige Thermalbäder mit Fußbodenheizung bauten.

Heute strömen jedes Jahr Millionen Gäste in die deutschen Saunen und Wellnesseinrichtungen, um von den positiven Effekten des kalt-heißen Wechselbades zu profitieren. Sind auch Sie neugierig auf die Sauna? Dann lesen Sie weiter!

Warum die Sauna der Gesundheit so gut tut, liegt vor allem im Effekt des Schwitzens begründet: Mit dem Schweiß werden Schmutzreste aus den Hautporen gespült, sodass die Haut wieder aufnahmebereiter für Pflegeprodukte ist. Nach dem Saunabesuch fühlt sie sich meist samtweich an! Das Wechselspiel aus heißer Saunaluft und kaltem Wasser zur Abkühlung regt außerdem den Kreislauf an und stärkt das Immunsystem - besonders wichtig in den Wintermonaten. Und nicht zuletzt bietet der Aufenthalt in der stillen, dezent beleuchteten Sauna auch eine Chance, vom Trubel des Alltags abzuschalten.

Damit Sie in der Sauna Ihre Gesundheit fördern und sie nicht etwa aufs Spiel setzen, sind einige Regeln zu beachten. Gehen Sie weder mit leerem Magen noch direkt nach einer üppigen Mahlzeit in die Sauna: Beides überfordert den Kreislauf. Am besten wird vor dem Saunabesuch ein leichter Snack gegessen. Zwischen den Saunagängen unbedingt viel trinken, um den Flüssigkeitsverlust durch das Schwitzen auszugleichen, und immer eine Ruhepause einlegen. Außer im feuchten Dampfbad muss in der Sauna stets ein Handtuch untergelegt werden, um den Kontakt mit dem Schweiß anderer Menschen zu vermeiden.

Viele verbringen alle zwei Monate einen ganzen Tag in einem teuren Wellnesstempel und legen dort zahlreiche Saunagänge ein. Auf diese Art kann die Sauna der Gesundheit jedoch nicht viel Gutes tun, denn der Körper wird dabei überfordert. Wesentlich sinnvoller ist es, regelmäßig in die Sauna zu gehen und einmal pro Woche zwei bis drei Saunagänge zu machen. Dabei reicht auch die einfache Sauna im Schwimmbad - es muss kein teures Thermalbad mit umfangreicher Saunalandschaft sein. Schon nach einigen Wochen wird die Sauna die Gesundheit effektiv unterstützen.

Mehr von RP ONLINE