Robert Smith und The Cure touren 2016 durch Europa

Legendäre Band um Robert Smith: The Cure touren 2016 durch Europa

Die legendäre britische Alternative-Band The Cure gehen nach achtjähriger Pause wieder auf Europa-Tour. Auftakt der 30 Konzerte ist am 7. Oktober in Helsinki, das Finale bestreiten die Musiker um Frontmann Robert Smith am 1. Dezember im Wembley-Stadion in London.

Das gab die Band am Montag auf ihrer Website bekannt. Zuvor touren The Cure ab dem 10. Mai durch die USA. Angesichts der großen Nachfrage setzte das Management zwei Zusatzkonzerte im prestigeträchtigen Madison Square Garden in New York an.

In den vergangenen beiden Jahren war es um den 56-jährigen Smith und The Cure relativ ruhig geworden. Die letzte große Tour war 2007/2008. 2009 verließ das neben Smith einzige verbliebene Gründungsmitglied der 1976 unter dem Namen Malice aus der Taufe gehobenen Band, Gitarrist Porl Thompson, die Gruppe und verschrieb sich fortan der Malerei. Bei den Konzerten im kommenden Jahr soll Reeves Gabrels, der schon mit David Bowie zusammenarbeitete, Thompsons Part übernehmen, hieß es auf der Website.

(felt/AFP)