Modefehlgriff bei der Echo Verleihung Helene, soll das etwa ein Kleid sein?

Düsseldorf/Berlin · Sie war eindeutig die strahlende Siegerin des Abends. Gleich zwei Trophäen räumte die 29-jährige Schlager-Prinzessin Helene Fischer bei der diesjährigen Echo-Verleihung am Donnerstag ab. Doch bei ihrer Kleiderwahl griff die sonst stilsichere Fischer leider völlig daneben.

Helene Fischer - Ihre Outfits beim Echo 2014
12 Bilder

Helene Fischer - Ihre Outfits beim Echo 2014

12 Bilder

Ein zweiteiliges Kleid, das mehr offenbarte, als es verdeckte: Oben herum ein schwarzes bauchfreies Top. Dazu ein komplett transparenter glockenförmiger Rock. Darunter kam ein Höschen zum Vorschein, dass leider alles andere als vorteilhaft aussah. Eigentlich kann die 29-Jährige das besser: Bei der Bambi-Verleihung 2013 verzauberte sie die Anwesenden in einem sexy roten Glitzeranzug. Weltstar Robbie Williams geriet beim Anblick der deutschen Schlagersängerin damals sogar glatt ins Schwärmen.

Helene zeigt viel Haut beim Echo

Bei der diesjährigen Verleihung war Helene Fischer direkt in mehreren Rollen im Einsatz: als Moderatorin und Gastgeberin, als Preisträgerin und selber mit ihren Tänzern auf der Bühne. Dafür wechselte die 29-Jährige mehrfach die Kleidung. Ihren Erfolgs-Hit "Atemlos durch die Nacht" präsentierte sie in einem weißen, knappen Body, der ebenfalls sehr viel Haut zeigte. Aber auch die anderen Damen des Abends legten sich auf dem roten Teppich ordentlich ins Zeug. Die Bilder dazu gibt es hier.

Ein Witz sorgt für Verwirrung

Für Verwirrung sorgte die Sängerin jedoch am Ende der Show, als sie sich von den Zuschauern mit den Worten "das war der Bambi" verabschiedete. Vermutlich wollte Fischer sich damit für ihren Ausrutscher bei der Bambi-Verleihung 2013 revanchieren. Denn dort beendete sie den Abend mit dem Satz: "Das war der Echo 2013".

Ausgezeichnet wurde die Sängerin am Donnerstag Abend gleich in zwei Kategorien: "Album des Jahres" und für "den erfolgreichsten Schlager".

(bis)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Vielseitig wie nie
Billie Eilishs neues Album „Hit Me Hard and Soft“ Vielseitig wie nie
Zum Thema
Aus dem Ressort