Deutsche Bank erwägt angeblich Einschnitte im Investmentbanking

Strategiewechsel : Deutsche Bank erwägt angeblich Einschnitte im Investmentbanking

Einem Medienbericht zufolge prüft der neue Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing eine Änderung der Strategie. Erste Ergebnisse könnten bereits bei der Vorstellung der Quartalszahlen am Donnerstag verkündet werden.

Das berichtete das "Handelsblatt" am Montag vorab unter Berufung auf Finanzkreise. Die Deutsche Bank lehnte am Abend eine Stellungnahme ab.

Dem Bericht nach drehen sich die Diskussionen im Vorstand auch um Einschnitte im Investmentbanking, unter anderem in den USA. Die Bank überprüfe ferner den Handel mit US-Kommunalanleihen und einzelne Teile des Asiengeschäfts. Endgültige Entscheidungen seien aber noch nicht gefallen.

Die Analysten von JP Morgan hatten die Deutsche Bank zuletzt aufgefordert, das US-Geschäft zu verkleinern. Ihrer Ansicht nach verschlingt dieses zu viele Ressourcen und wirft zu wenig ab. Nach einem Umbau solle sich das Geldhaus darauf konzentrieren, europäische Unternehmen zu bedienen, betonten die JP-Morgan-Experten.

(felt)
Mehr von RP ONLINE