1. Panorama
  2. Fernsehen

Nachfolge: "Tagesschau": Marc Bator beerbt Jo Brauner

Nachfolge : "Tagesschau": Marc Bator beerbt Jo Brauner

Hamburg (rpo). Am 10. Januar 2005 hat er seinen ersten Einsatz: Marc Bator. Dann wird er erstmals die "Tagesschau" um 20 Uhr verlesen und damit die Nachfolge von Jo Brauner antreten. Vor Jahren entdeckte Reinhold Beckmann den neuen "Tagesschau"-Mann.

Damit ist nach dem Ausscheiden von Jo Brauner, der 30 Jahre lang Sprecher der "Tagesschau" war, das Team der 20.00-Uhr-Ausgabe wieder komplett, teilte der verantwortliche NDR mit. Chefsprecher ist seit dem 1. Oktober 2004 Jan Hofer. "Marc Bator ist eine exzellente Verstärkung des Teams. Er ist der Richtige für die rund zehn Millionen Zuschauer der 20.00-Uhr-"Tagesschau", sagte Volker Herres, Programmdirektor Fernsehen des NDR.

Der 32-jährige Bator arbeitete als Moderator, Reporter und Nachrichtensprecher. Reinhold Beckmann entdeckte ihn 1994 als "Stimme" für den Fußball. Seine Karriere bei der "Tagesschau" begann Bator im Jahr 2000 zunächst als Off-Sprecher. Bereits ein Jahr später wurde er auch als On-Sprecher von verschiedenen Ausgaben der "Tagesschau" und von Nachrichtensendungen im NDR Fernsehen eingesetzt.

(afp)